Halloween|Disney meets Halloween Deko

Endlich ist sie da – die schaurig schöne Zeit des Jahres. Lange ist es nicht mehr bis Halloween und so langsam halten die Kürbisse, Spinnen, Geister und Co. immer mehr Einzug in die Häuser. Da habe ich mir gedacht: Mensch, warum nicht einfach mal Disney mit Halloween verbinden.

Deswegen gibt’s heute eine kleine Idee zum Thema „Disney meets Halloween Deko“. Für mich ist es die absolut perfekte Kombination. Heute will ich Euch mal zeigen, wie ihr ganz einfach diesen Mickey-Kürbis für Euer Zuhause machen könnt.

Alles was Ihr dafür braucht:

DSC06316
Material: mittel großer Kürbis, zwei kleinere Kürbisse, 2 Schrauben (etwas länger), Bohrer

Los geht’s: Wenn Ihr alles zusammen habt, dann kann es auch schon losgehen. Kleiner Tipp: Holt Euch gerne Hilfe. Alleine mit dem Bohrer hantieren und gleichzeitig den Kürbis festhalten ist nämlich gar nicht so einfach.

Nehmt Euch als erstes einmal den großen Kürbis vor. Schaut, wo ihr die „Ohren“, also die kleinen Kürbisse anbringen wollt. Sucht Euch am besten eine Stelle aus, an der der Kürbis möglichst glatt und eben ist. So ist es hinterher einfacher die „Ohren“ auch fest zu bekommen. Markiert Euch die Stelle dann mit einem Edding – und weiter geht’s.

Jetzt nehmt Ihr Euch die kleinen Kürbisse vor: Bohrt in die Unterseiten jeweils ein Loch. Dieses Loch sollte die Größe Eurer Schrauben haben. Wenn’s etwas zu groß wird ist das nicht so dramatisch – Ihr klebt die Schrauben gleich eh nochmal ein bisschen fest.

DSC06317
Noch ein kleiner Tipp: Nehmt die Unterseite der Kürbisse – so müsst Ihr den Strunk nicht abschneiden und Euer Kürbis bekommt hinterher noch einen extra coolen Look.

Sobald Ihr die Löcher in beide Mini-Kürbisse gebohrt habt (Achtung: nicht zu weit rein, denn ein Stück der Schrauben muss ja noch herausschauen), fixiert Ihr die Schraube in dem gebohrten Loch. Am besten funktioniert das mit einer Heißklebepistole. Solltet Ihr die nicht zuhause haben, dann nehmt am besten einen Alleskleber. Achtet hier darauf, dass möglichst die komplette Schraube mit Kleber bedeckt ist und keine Luft mehr zwischen Kürbisrand und Schraube entsteht.

DSC06318

Ungefähr so:

DSC06320

Wenn Ihr beide Mini-Kürbisse präpariert habt, legt sie erstmal zur Seite und lasst alles gut trocknen.

Weiter geht’s mit dem großen Kürbis: Die Stellen, an denen gleich die Mini-Kürbisse als „Mickey-Ohren“ befestigt werden, habt Ihr markiert. Bohrt auch hier jetzt jeweils ein kleines Loch in den großen Kürbis. Auch das sollte nicht zu tief sein, damit Ihr die Schrauben gleich noch etwas in den Kürbis drehen könnt und alles besser hält.

DSC06321

Jetzt könnt Ihr die beiden „Ohren“ einfach an den großen Kürbis stecken. Auch hier wieder der Tipp: Wenn Ihr mögt, fixiert das Ganze am besten mit einer guten Schicht Kleber, damit die Ohren auch später nicht abfallen.

Jetzt ist der Mickey-Kürbis auch schon fertig. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr natürlich auch noch ein Mickey-Gesicht aufmalen oder sogar ausschnitzen – ganz wie Ihr wollt. Ich habe das Ganze jetzt einfach so gelassen und anschließend noch etwas dekoriert.

Noch ein Tipp zum Schluss: Stellt den fertigen Kürbis am besten auf eine Decke oder eine kleine Schale – dadurch, dass der Kürbis angebohrt wurde, wird er natürlich etwas schneller morsch und gammelig, als ein normaler Kürbis. Deswegen, erspart Euch eine große Sauerei. 😉

Wenn Euch der Mickey-Halloween-Kürbis gefallen hat, dann freue ich mich natürlich über einen netten Kommentar oder auch ein „gefällt mir“. Schaut gerne auch auf meinen Social-Media Kanälen vorbei. Hier bekommt Ihr immer alle neusten Infos rund um Disney.

Bilder: Jackies Wunderland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.