Der Nussknacker und die vier Reiche | Kinostart 22. November 2018

Wir dürfen uns wieder auf ein absolutes Abenteuer freuen. Allerdings ist es doch eine gefühlte Ewigkeit hin bis wir es dann auch wirklich zu sehen bekommen. Disney hat sich die Geschichte „Nussknacker und Mausekönig“ von E. T. A. Hoffmann vorgeknöpft und daraus mal wieder eine ganz eigene Welt erschaffen.https://youtu.be/2gH9W0pX_BM

Ich muss ja sagen, mich erinnert der Trailer sehr stark an „Alice im Wunderland“. Ich finde die Hauptrolle (die kleine Clara) sehr nah an Alice, sowohl vom Aussehen (mal abgesehen von den braunen Haaren) als auch vom Kleidungsstil. Und auch die Story sieht auf den ersten Blick erstmal ähnlich aus. Aber kommen wir mal zur Story:

Es geht um die kleine Clara (Mackenzie Foy), die sich in einere mysteriösen Parallelwelt wieder findet. Sie macht sich schließlich auf die Suche nach einem geheimnisvollen Schlüssel, der eine Kiste mit einem einzigartigen Geschenk öffnen soll. Im Land der Schneeflocken, im Land der Blumen und im Land der Süßigkeiten trifft sie auf ziemlich eigenartige und komische Bewohner. Aber zusammen mit dem Soldaten Phillip (Jayden Fowora-Knight) will sie das Teil wuppen und betritt das unheilvolle Vierte Reich. Das wird von der tyrannischen Mutter Gigoen (Helen Mirren) beherrscht. Und eben ähnlich wie bei „Alice im Wunderland“ geht’s für Clara nicht mehr nur darum den besagten Schlüssel zu finden, sondern auch gleichzeitig die Harmonie zwischen den vier Reichen wieder herzustellen.

Besonders gespannt bin ich erhrlich gesagt auf die Besetzung. Es sind ja einige Hollywood-Namen dabei – ich freu mich drauf. Allerdings müssen wir ja noch eine ganze Weile warten, bis wir den Nussknacker im Kino sehen können.

Kinostart: 22. November 2018

Bild: Disney |Trailer: MoviePilot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.